Clementinas de Castellón

agronoticias.es

Aktuell verschlechtert sich absehbar in vielen Ländern Europas die Situation durch die vierte Corona-Welle. Gleichzeitig ist der Wunsch der Branche, sich vor Ort zu treffen und sich persönlich auszutauschen unverändert hoch.

Weiterlesen...

Die Gemüsekampagne 2021/22 läuft für die almeriensischen Erzeuger bis jetzt nicht gut. Obwohl die Temperaturen bedeutend gesunken sind, besonders in der Nacht, macht sich das nicht in den Mengen bemerkbar, da bspw. Paprika in der Hoffnung auf rentable Preise länger in den Treibhäusern gehalten wird.

Weiterlesen...

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland verschlechtert sich im November spürbar. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung verzeichnen zum Teil deutliche Einbußen. Da auch die Sparneigung ansteigt, prognostiziert GfK für das Konsumklima für Dezember -1,6 Punkte und damit 2,6 Punkte weniger als im November dieses Jahres (revidiert 1,0 Punkte). Das sind Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für November 2021.

Weiterlesen...

Nach neuesten offiziellen Zahlen hat Spanien von Januar bis September 9,6 Mio t frisches Obst und Gemüse exportiert (+2,5%). Der O+G-Import in diesem Zeitraum erreichte 2,6 Mio t (+'6,3%). Wertmässig stieg der Export um 5,6% und der Import um 4%.

Weiterlesen...