agronoticias.es

2016 wurden in der EU 12 Mio. Hektaren biologisch bewirtschaftet, das sind 6,7 Prozent der Landwirtschaftsfläche. Seit 2012 nahm die Bio-Fläche um fast 2 Mio. Hektaren zu, wie das Statistische Amt der EU mitteilt. Auch die Anzahl Bio-Bauern wächst, Ende 2016 gab es in der EU 295'600 Bio-Landwirte.

Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland sind die grössten Bio-Produzenten. Zusammen vereinigen sie 54 Prozent der gesamten Bio-Fläche in der EU.

Der Bio-Anteil an der Landwirtschaftsfläche variiert zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten stark. Mit 21 Prozent ist er in Österreich am höchsten, dahinter folgen Schweden (18%), Estland (18%) und Italien (14%). Eine untergeordnete Rolle spielt der Bio-Landbau in Malta (0,2% Bio-Fläche), Rumänien (1,7%), Irland (1,7%) und dem Vereinigten Königreich (2,8%).

In der Schweiz werden 13,4 Prozent der Landwirtschaftsfläche biologisch bewirtschaftet (2016). Quelle: lid.ch