agronoticias.es

Die almeriensische Zucker-und Wassermelonen-Kampagne aus geschütztem Anbau ist praktisch beendet. Jetzt gibt es nur noch Freilandproduktionen aus den östlichen Anbaugebieten der Provinz.

Die Preise für Wassermelonen waren rentabel bis sie im Juni durch das grosse Angebot auf den Märkten eingebrochen sind. Kernarme schwarzschalige Wassermelonen fielen bis auf 0,26 Euro/kg; gestreifte auf 0,22 Euro/kg und Mini-Wassermelonen bis auf 0,18 Euro/kg.

Die Preise für Zuckermelonen waren instabil. In der KW 26 erzielten Honigmelonen im Durchschnitt 0,20 Euro/kg; Galia 0,20 bis 0,10 Euro/kg und Piel de Sapo im Durchschnitt 0,25 Euro/kg. Bei Zuckermelonen Galia erschweren die marokkanischen Herkünfte den Absatz der almeriensischen Galias, deren Anbaufläche von Jahr zu Jahr weiter abnimmt. In der KW 27 werden die letzten Zuckermelonen Piel de Sapo geschnitten, deren Preise seit Anfang Juni progressiv zurückgegangen sind. c.s.

Almería: Nachgebende Preise für Wassermelonen