Der EDEKA-Verbund und sein US-amerikanisches Partnerunternehmen Apeel bauen ihr gemeinsames Engagement gegen Lebensmittelverschwendung weiter aus. Wie erfolgreich sie damit sind, belegen nun die Ergebnisse eines umfangreichen Pilotversuchs in rund 2.900 ausgewählten Märkten von EDEKA und Netto Marken-Discount.

Demnach ist die Menge der Avocados, die nicht mehr verkaufsfähig waren, dank des Einsatzes der Apeel-Schutzschicht auf pflanzlicher Basis signifikant um rund 50 Prozent gesunken. Zugleich konnte der Absatz dieser Produkte gesteigert werden – das Kundeninteresse nahm also spürbar zu. Nach dem erfolgreichen Test bietet der Unternehmensverbund die länger haltbaren Produkte von Apeel daher nun deutschlandweit in mehr als 11.000 EDEKA- und Netto-Märkten an. Darüber hinaus planen EDEKA und Apeel, ähnlich wie in den USA, zukünftig weitere Apeel-Produktkategorien einzuführen – Voraussetzung dafür ist die entsprechende Zulassung durch die EU-Behörden. Quelle und Foto: EDEKA