Clementinas de Castellón

agronoticias.es

Obwohl das Wetter die Produktivität der Pflanzen verlangsamt hat, ist das almeriensische Angebot in den letzten Wochen stark gestiegen. Gleichzeitig stagniert die Auslandsnachfrage, die von der Covid-19 Pandemie geprägt ist, da sich die Konsumgewohnheiten geändert haben und der Absatz des HORECA-Kanals zurückgegangen ist.

Diese Situation hat dazu geführt, dass der vor einigen Wochen begonnene Preisrückgang weitergeht und hart an die Mindest-Rentabilitätsgrenze der Produzenten kommt. Als Folge kam es in Almería in dieser Woche zu Protestaktionen und Produktvernichtungen.

Bei Tomaten gibt es in Europa immer noch lokale Produkte. Das bremst die Preise im Almería. Marokko hat bereits damit begonnen, grosse Mengen zu exportieren und positioniert sich als ein bedeutender Lieferant verschiedener Tomatenspezialitäten. In der KW 47 wurde in den almeriensischen Vermarktungszentren für lose Tomaten im Durchschnitt 0,40 Euro/kg bezahlt, für longlife 0,45 Euro/kg bis 0,30 Euro/kg, für Strauchtomaten 0,50 Euro/kg bis 0,38 Euro/kg und für Tomaten pera 0,50 Euro/kg bis 0,28 Euro/kg.

Preislich gesehen ist die Situation am gravierendsten bei Schlangengurken, deren Anbaufläche in dieser Saison nicht nur in Almería, sondern auch in Granada gestiegen ist. Hinzukommen die niederländischen Herkünfte auf den Märkten. Der Preis stieg in der KW 47 nicht über 0,14 Euro/kg, so dass sich viele Erzeuger entschieden haben, die Pflanzen zu säubern, damit sie weiter wachsen können in der Hoffnung auf eine Verbesserung der Rentabilität. Gurken Typ francés erzielten im Durchschnitt 0,20 Euro/kg und Gurken corto negro 0,50 Euro/kg bis 1,00 Euro/kg.

Alle Zucchini-Sorten brachten 0,35 Euro/kg bis 0,15 Euro/kg, lange Auberginen 0,30 Euro/kg bis 0,15 Euro/kg und gestreifte 0,55 Euro/kg bis 0,40 Euro/kg.

Die Paprikapreise blieben in der KW 47 fast stabil. Für Paprika california gelb gab es im Durchschnitt 0,45 Euro/kg; Paprika california rot 0,70 Euro/kg bis 0,60 Euro/kg; california grün im Durchschnitt 0,55; Paprika lamuyo rot 0,95 Euro/kg bis 0,65 Euro/kg; grün 0,70 Euro/kg bis 0,48; Paprika italiano grün 0,60 Euro/kg bis 0,40 Euro/kg und rot im Durchschnitt 0,58 Euro/kg.

Almería: 130.000 t Gemüse vernichtet