Clementinas de Castellón

agronoticias.es

Kaki Persimon Bouquet war wieder eines der Starprodukte auf dem Stand von Anecoop auf der Fruit Attraction 2021. Zu dieser Jahreszeit läuft die Kampagne auf Hochtouren und die Messe in Madrid war eine ideale Gelegenheit, sie zu präsentieren

Die diesjährige Kakisaison ist schwierig besonders durch diverse Wetterprobleme wie die beiden heftigen Hagelniederschläge im September, sowie das Auftreten des Schädlings Cotonet, der den Erzeugern das Leben schwer macht. Aber dank ihrer professionellen Arbeit werden die Früchte auch in diesem Jahr auf die Märkte kommen, wenn auch etwas wenigerer als in anderen Jahren aber mit hoher Qualität.

Kakis konsolidieren sich weiter als Herbst-Starfrucht. Aufgrund der kleineren Produktion mussten einige Promotionkampagnen reduziert werden, aber nicht bei Anecoop, die ihre geplanten Aktivitäten fortsetzen. Diese laufen im Rahmen der Kampagne „Raciones de vida para el campo“ (Lebensportionen für die Landwirtschaft) weiter.

Piedad Coscollá, Marketing Direktorin, erklärte agronoticias.es: „Es ist eine Kampagne zur Verteidigung der Landwirtschaft und Landwirte. Die Gesellschaft hat diese Botschaft sehr gut aufgenommen. Sie ist auf gute Akzeptanz gestossen. Anhand von Beispielen zeigen wir, wie der Alltag unserer Landwirte aussieht, damit man versteht, welche Anstrengung es sie kostet, die Kulturen voranzubringen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Kommunikation auf der Bewältigung von Schwierigkeiten, denn 2021 ist für Kakis ein sehr hartes Jahr. Die geplanten Aktionen in Spanien beinhalten TV, Presse, Radio und natürlich die sozialen Medien. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit dem Halbmarathon und Marathon in Valencia zusammenarbeiten indem wir Kakis zur Verfügung stellen. Das sind Veranstaltungen mit grosser internationaler Projektion und ein weltweites Beispiel für die Bewältigung von Herausforderungen.“

Neben diesen Initiativen arbeitet Anecoop auch weiterhin daran, die spezifischen Eigenschaften des Produktes weiter zu verbreiten denn „es gibt immer noch Menschen, die Kaki Persimon noch nicht kennen und nicht wissen, dass sie hart ist und man sie so essen kann, wie sie ist“, fügte Piedad Coscollá hinzu. 

Weiter erklärte sie: „Auf europäischer Ebene arbeiten wir weiter an dem Nachhaltigkeitskonzept. In Deutschland bspw. sind vor allem zwei Aktionen hervorzuben. Zum einen die Zusammenarbeit mit Brandnooz. Die Novemberbox enthält eine Kaki Persimon Bouquet. Davon werden rund 20.000 Boxen verteilt. Das machen wir schon seit einigen Jahren und es funktioniert gut. Wenn der Verbraucher in den Supermarkt kommt, kennt er das Produkt bereits. Zum anderen werden wir weiter das Obst-Schulprogramm unterstützen. Geplant ist, rund 20.000 Früchte zu verteilen."
Was den Bekanntheitsgrad von Kaki Persimon in Deutschland angeht, betonte sie: „Der Konsum steigt. Die DOP Kaki Ribera del Xúquer leistet grosse Arbeit. Durch die festgelegten Qualitäts-Normen haben sich Kaki Persimon zu einem auf dem Markt anerkannten Produkt entwickelt. Wir stellen fest, dass eine DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) heute ein Wettbewerbsvorteil darstellt. All das wird durch unsere Marke Bouquet unterstützt. Unsere Zusammenarbeit lässt den Konsum weiter steigen.“

Zusammen mit Kaki Persimon Bouquet hat Anecoop in Madrid sein breites Sortiment an biologischen und exotischen Früchten präsentiert. Beide Linien laufen gut und wachsen. „Der Herbst bietet uns eine grosse Vielfalt an Früchten: Kakis, Granatäpfel, Papayas, Mangos, Trauben, Feigen, Citrus...“ sagte sie abschliessend.

Mehr Information: https://persimonbouquet.com/de/