agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 21/17 bei 32.344 hm³. Das entspricht 57,8% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 78 hm³ (0,1%) mehr. In vielen spanischen Gebieten hat es geregnet. Die höchsten Niederschläge wurden in San Sebastián-Donostia mit 43,4 l/qm gemessen.

Weiterlesen...

Der Obst- und Gemüsekonsum der spanischen Bevölkerung erreichte in den ersten beiden Monaten dieses Jahres 1,188 Mrd kg wofür sie 1,779 Mrd Euro ausgaben. Das ist im Vorjahresvergleich ein Rückgang von 6% bzw. ein Anstieg um 2,5%. Diese Daten, die Ende der KW 20 publiziert wurden, basieren auf Statistiken des Konsumpanel des spanischen Landwirtschaftsministeriums.

Weiterlesen...

Die almeriensische Frühjahrskampagne, die ihrem Ende entgegen geht, ist nicht so rentabel gelaufen wie die Erzeuger es sich erhofft haben. Die Nachfrage nach Wassermelonen ist relativ schwach – das Wetter in Europa regt die Verbraucher nicht gerade zum Konsum an - so dass die Preise eingebrochen sind.

Weiterlesen...