agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 25/18 bei 40.868 hm³. Das entspricht 72,9% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 22 hm³ (0,04%). Geregnet hat es an der Atlantikküste und etwas im Mittelmeerraum. Die höchsten Niederschlagsmengen mit 47,1 l/m2 wurden in SanSebastián/Baskenland gemessen.

Weiterlesen...

Nach Daten der andalusischen Landesregierung beträgt die aktuelle andalusische Anbaufläche für Mangos 3.970 ha, wovon 3.227 in Produktion stehen. 97% davon liegen in der Provinz Málaga, der Rest in der Provinz Granada.

Weiterlesen...

(R.P.) Die Wassermelonen-Preise sind in der KW 24 in den almeriensischen Vermarktungszentren weiter gesunken. Die besten Erlöse gab es für schwarze kernlose, die im Durchschitt 0,53 €/kg erzielten; gestreifte brachten 0,45 und mini im Durchschnitt 0,44 €/kg.

Weiterlesen...