agronoticias.es

Neben der Bestätigung des technischen Programms mit Experten aus aller Welt und der Teilnahme von Unternehmen und Forschungszentren der Branche kommt nun auch die Unterstützung des Kongresses von Seiten Coexphal hinzu (Verband der almeriensischen Erzeugerorganisationen von Obst und Gemüse ), der mit dem Veranstalter Agromarketing eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hat.

In der Sitzung zwischen dem Geschäftsführer von Coexphal, Lus Miguel Fernández, und den Leitern von Agromarketing, Arturo Soler und Antonio Santos, wurde vereinbart, dass der Verband seine mehr als 100 Mitgliedsunternehmen über den Kongress informieren und er als Kooperationspartner die Organisatoren unterstützen wird.

Über 200 Vorregistrierungen

Nach der Präsentation des Kongresses auf der letzten Fruit Attraction in Madrid haben sich bereits über 200 Personen für die Veranstaltung angemeldet. Sie kommen aus ganz Spanien, aber auch aus Ländern wie Argentinien, Uruguay, USA, Italien oder Brasilien. Auf der offiziellen Website www.agroferomonas.com kann man das technische Programm mit Fachreferenten aus aller Welt einsehen und sich anmelden.

Die IV. Internationale Konferenz über Pheromone, Lockmittel, Fallen und Biologische Kontrolle findet am 5. und 6. April 2018 im Auditorio Maestro Padilla de Almería statt. Das Interesse an der Thematik, die technische Qualität des Programms und die Tatsache, dass an der letzten Veranstaltung, die 2013 in Cartagena stattfand, über 700 internationale Fachleute teilgenommen haben, lasssen eine grosse Beteiligung und Medienberichterstattung über die Veranstaltung erwarten.

Der kommende Kongress ist in zwei technische Tagungen aufgeteilt, die morgens und nachmittags stattfinden. Bei den Themen handelt es sich um Gartenbaukulturen, Steinobst, Citrus, Wein und Oliven. Darüberhinaus wird es über 20 kommerzielle Stände von führenden Unternehmen der Branche geben, ein idealer Treffpunkt für neue Geschäftsmöglichkeiten und Networking. Quelle: Coexphal