Der spanische Arbeitskreis für Trockenfrüchte (Mesa Nacional de Frutos Secos) hat die Mandelschätzung aus dem Mai für die Saison 2018/19 revidiert. Die vor kurzem durchgeführte zweite Schätzung geht jetzt von einem Volumen von 61.160 t Mandelkerne aus. Das sind 15% mehr als in der letzten Kampagne.

In den meisten Anbaugebieten haben sich die Schätzungsdaten aus dem Mai nicht verändert. Der Zuwachs kommt von den neuen in Produktion stehenden Flächen in der Extremadura und Murcia, wo der Regen das Wachstum der Bäume verstärkt hat und zu höheren Erträgen geführt hat.

Diese Situation steht im Gegensatz zu Aragón, wo nach Angaben des Arbeitskreis durch die Wetterbedingungen im Frühjahr mit Regen und Hagel sowie Pilzerkrankungen es etwas weniger geben wird als im Mai geschätzt. Generell seien Qualität und Grössen der Mandeln aber nach wie vor hoch.

Zu dem Nationalen Arbeitskreis gehören die Agrarorganisationen ASAJA, COAG und UPA, die Cooperativas Agro-alimentarias de España und AEOFRUSA (Verband der spanischen Erzeugerorganisationen für Trockenfrüchte und Johannisbrot).
Schätzung Mandelproduktion Saison 2018/19 (t Mandelkerne)

Comunidad Autónoma

Producción 2017 

Previsión 2018

Variación con 17/18

Variación 2018 sobre la media 2013-2017

Andalucía

10.000

11.500

+15,00%

+8,25%

Aragón

15.742

18.588

+18,08%

+45,58%

Baleares

1.100

1.250

+13,64%

-18,90%

Castilla la Mancha

6.700

10.724

+60,06%

+100,11%

Cataluña

4.832

4.407

-8,80%

+21,77%

La Rioja

500

250

-50,00%

60,84%

Murcia

7.000

5.751

-17,84%

+6,05%

Extremadura

0

2.000

Comunidad Valenciana

7.010

6.500

-7,28%

+27,24%

Resto

235

190

-19,15%

-1,91%

TOTAL

53.119

61.160

+15,14%

+35,08%

Comunidad Autónoma

Producción 2017 

Previsión 2018

Variación con 17/18

Variación 2018 sobre la media 2013-2017

Andalucía

10.000

11.500

+15,00%

+8,25%

Aragón

15.742

18.588

+18,08%

+45,58%

Baleares

1.100

1.250

+13,64%

-18,90%

Castilla la Mancha

6.700

10.724

+60,06%

+100,11%

Cataluña

4.832

4.407

-8,80%

+21,77%

La Rioja

500

250

-50,00%

60,84%

Murcia

7.000

5.751

-17,84%

+6,05%

Extremadura

0

2.000

Comunidad Valenciana

7.010

6.500

-7,28%

+27,24%

Resto

235

190

-19,15%

-1,91%

TOTAL

53.119

61.160

+15,14%

+35,08%