agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 38/17 bei 22.531 hm³. Das entspricht 40,3% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 499 hm³ (0,9%) weniger. Hohe Regenmengen gab es n der Nord- und Ostküste von Spanien. Die maximalen Niederschläge mit 93,3 l/m2 wurden in Santander gemessen.

Weiterlesen...

(R.P.) In Almería hat die neue Gemüsesaison begonnen. In diesem Jahr startet sie früher als normal da viele Erzeuger sich dafür entschieden haben, bereits im September mit der Ernte zu beginnen. Die derzeitigen Preise sind rentabel, denn aufgrund der hohen Temperaturen kam es bei einigen Kulturen zu einem höheren Aufkommen.

Weiterlesen...