agronoticias.es

Die spanische Steinobstsaison nähert sich ihrem Höhepunkt. Erste Daten bestätigen die vorhergesagte kleinere Ernte, die je nach Anbaugebiet und Sorte zwischen 15% und 25% liegt, sowie einen deutlichen Kostenanstieg für die Produzenten (+30%) aufgrund der Umsetzung von Schutzmassnahmen im Rahmen der COVID-Pandemie. Das ist das Ergebnis der Bilanz, die von den Verantwortlichen der verschiedenen Produktionsgebiete während einer online-Konferenz des Steinobstsektors von COAG gezogen wurde.

Weiterlesen...