agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 39/18 bei 30.539 hm³. Das entspricht 54,5% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 467 hm³ (0,8%) weniger. Am Mittelmeer kam es zu hohen Niederschlägen, während es an der Atlantikküste kaum geregnet hat. Die höchsten Mengen mit 42,6 l/m² wurden in Castellón/Valencia gemessen.

Weiterlesen...

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 38/18 bei 31.006 hm³. Das entspricht 55,3% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 637 hm³ (1,1%) weniger. Am Mittelmeer kam es zu hohen Niederschlägen, während es an der Atlantikküste kaum geregnet hat. Die höchsten Mengen mit 46,7 l/m² wurden in Mahón/Balearen gemessen.

Weiterlesen...

In den letzten Septemberwochen ist es in Almería zu einem bedeutenden Mengenanstieg gekommen, der sich bei den Preisen bemerkbar gemacht hat. Die immer noch typischen Sommertemperaturen mit sonnigen und trockenen Tagen haben den Reifeprozess der Kulturen beschleunigt.

Weiterlesen...