agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 14/18 bei 35.758 hm³. Das entspricht 63,8% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 779 hm³ (1,4%) mehr. Im Gegensatz zum Mittelmeerraum hat es an der Atlantikküste ausgiebig geregnet. Die höchsten Niederschläge mit 68,7 l/m2 wurden in Pontevedra/Galizien gemessen.

Weiterlesen...