agronoticias.es

Fruits de Ponent erzeugt jährlich 62 Mio kg Obst. Davon entfallen 80% auf Steinobst (Pfirsiche, Nektarinen, Paraguayos) und 20% auf Kernobst (Birnen, Äpfel) Hinzukommen andere Produkte wie Mandeln und Getreide, eigenes Olivenöl virgen extra und andere Geschäftsbereiche wie Agrotienda und die Tankstellen Ramell. Zurzeit exportiert Fruits de Ponent frisches Obst und Gemüse in über 50 Ländern auf 4 Kontinenten.

Weiterlesen...

In der KW 5 sind die Tomatenpreise in den almeriensischen Vermarktungszentren für alle Sorten zurückgegangen. Longlife brachten 0,48-0,30 €/kg; Strauchtomten 0,50-0,40 imd Tomaten pera 0,60-0,30. Im Gegensatz dazu sind die Erlöse für alle Gurkentypen gestiegen: Schlangengurken 1,05-0,80 €/kg; Typ francés 0,87-0,72 und corto negro 0,92-0,65. Trotzdem liegen sie unter den erzielten Preisen in der Saison 2016/17, aber höher als in 2015/16.

Weiterlesen...

 

Der spanische Anteil von frischem Obst und Gemüse im EU-Binnenhandel lag nach letzten offiziellen Daten von Eurostat von Januar bis Oktober 2017 mit 9,383 Mrd Euro bei 31%. Damit hält Spanien zwar seine führende Position in diesem Bereich, aber die Quote ist im Vorjahresvergleich miti 32% um 1% zurückgegangen. Im Gegensatz dazu sind die Marktanteile der Niederlande und Italien gestiegen, während sie von Bélgien und Frankreich stabil blieben.

Weiterlesen...