agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 24/19 bei 33.256 hm³. Das entspricht 59,3% der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 331 hm³ (0,6%) weniger. An der Atlantikküste hat es ausgiebig geregnet, Im Mittelmeerraum so gut wie gar nicht. Die höchsten Niederschläge mit 56 l/m2 wurden in Pontevedra/Galizien gemessen.

Weiterlesen...

Der von dem Branchenverband Freshuelva organisierte V Congreso Internacional de Frutos Rojos findet am 19. und 20. Juni in Huelva, Casa Colón, statt. Einige der wichtigsten Themen sind u.a. die Erschliessung neuer Märkte sowie Tendenzen und Möglichkeiten im Einzelhandel. Erwartet werden über 1.200 Fachbesucher.

Weiterlesen...

Der Juni (KW 23) begann in den almeriensischen Vermarktungszentren bei Zuckermelonen mit hohen Preisen. Hervorzuheben die Resultate für Galias, die trotz grosser Kaliber 0,70 bis 0,50 Euro/kg erzielten. Bis jetzt wurden 60% der geplanten Ernte vermarktet.

Weiterlesen...

COMERCIALIZACIÓN EN ORIGEN
FRAMBUESA - Los volúmenes comercializados de frambuesa en las dos últimas semanas han empezado a bajar y lo harán en mayor medida durante las próximas semanas, ya que la producción comercializada de frambuesa se estima que alcanza ya casi el 96% de la producción total esperada

Weiterlesen...

Nach aktualisierten Daten der Zollgeneraldirektion importierte Spanien im Vorjahresvergleich im ersten Quartal 2019 aus Marokko 137,760 t (+11%) frisches Obst und Gemüse im Wert von 264 Mio Euro (+4%). Damit ist dieses nordafrikanische Land nach wie vor grösster Lieferant für Spanien.

Weiterlesen...