agronoticias.es

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 36/18 bei 32.279 hm³. Das entspricht 57,6 % der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 901 hm³ (1,6%) weniger. Die meisten Niederschläge gab es an der Mittelmeerküste. Kleinere Regenfälle gab es auch an der Atlantikküste. Die höchsten Mengen mit 77,0 l/m² wurden in Barcelona gemessen.

Weiterlesen...

Die Wasserreserven der spanischen Talsperren lagen in der KW 35/18 bei 33.180 hm³. Das entspricht 59,2 % der Gesamtkapazität und sind im Vergleich zur Vorwoche 871 hm³ (1,6%) weniger. Auf der ganzen Halbinsel hat es kaum geregnet. Die höchsten Niederschlagsmengen mit 12,1 l/m2 wurden in Gerona/Katalonien gemessen.

Weiterlesen...