Clementinas de Castellón

agronoticias.es

Tomate Rama

(R.P.) Die almeriensische Gemüsesaison wird durch Schwankungen in den Produktionsmengen beeinträchtigt, die in einigen Fällen auf die hohen Temperaturen zurückzuführen sind, die bis vor einigen Wochen verzeichnet wurden.

In KW 48/23 sind die Preise in den almeriensischen Vermarktungszentren für die meisten Gemüseprodukte gesunken. Obwohl das auch bei Tomaten der Fall war, konnten sie sich auf einem hohen Preisniveau halten. Runde Tomaten erzielten 1 Euro/kg bis 0,90 Euro/kg, Tomaten longlife 1,15 Euro/kg bsi 0,90 Euro/kg, Strauchtomaten im Durchschnitt 1,40 Euro/kg und Tomaten pera 1,30 Euro/kg bis 1,10 Euro/kg.

Paprika california gelb brachte in KW 48/23 im Durchschnitt 0,90 Euro/kg, california rot 1,13 Euro/kg bis 0,90 Euro/kg, california grün 1,20 Euro/kg bis 1 Euro/kg, Paprika lamuyo rot 1,50 Euro/kg bis1,10 Euro/kg, lamuyo grün 1,10 Euro/kg bis 1 Euro/kg, Paprika italiano grün 1,20 Euro/kg und italiano rot im Durchschnitt 0,80 Euro/kg.

Für lange Auberginen wurde 0,65 Euro/kg bis 0,50 Euro/kg bezahlt, für gestreifte 0,90 Euro/kg 0,80 Euro/kg. Zucchini gordo brachten in KW 48 1 Euro/kg bis 0,85 Euro/kg, Zucchini fino 1,30 Euro/kg bis 1 Euro/kg, Schlangengurken 0,90 Euro/kg bis 0,70 Euro/kg, Gurken corto negro 1,10 Euro/kg bis 0,80 Euro/kg und Gurken Typ francés 1,15 Euro/kg bis 0,90 Euro/kg.